Gartenarbeiten im Februar


Hallo ihr Lieben, 

Hände hoch - wer kann den Schnee nicht mehr sehen und sehnt sich auch schon den Frühling herbei? 
Umso mehr freuen wir uns, dass die Garten to-do Liste nun Woche für Woche wächst und wir ab Mitte Februar so richtig mit den Gartenarbeiten loslegen können. Und wer noch ein Hochbeet, eine Kräuterschnecke oder Gartendeko benötigt sollte jetzt zugreifen, bis 28.02.2022 haben wir noch 20% Rabatt auf das gesamte Sortiment!

Wie Blüten gehen Gedanken auf, Hundert an jedem Tag. Lass blühen! Lass dem Ding den Lauf! Frag nicht nach dem Ertrag! Hermann Hesse


Die Tätigkeiten im Garten sind jetzt darauf ausgerichtet, den Winter zu verabschieden und den Frühling zu begrüßen.  Übersicht aller wichtigen Gartenarbeiten ab Mitte Februar:
 
  • Winter raus - Frühling rein
  • Ziersträucher pflegen
  • Baumschnitt
  • Düngung die Erste
  • Last Minute Blumenzwiebel stecken
  • Sommerblumen säen
  • Rückschnitt der Ziergräser
  • Frühbeet aktivieren
  • DIY Deko für die Wohnung


Winter raus - Frühling rein



Liegengebliebener Schnee muss von Ästen und Sträuchern  laufend entfernt werden. Die Schneelast wäre auf Dauer für die Pflanzen viel zu hoch und kann zu Bruch oder anderen Schäden führen.  Falls auf euren Beeten dicke Schneedecken liegen, empfehle ich euch, auch diese zu entfernen. Durch die Schneeschmelze, gelangt zuviel Wasser auf einmal  ins Wurzelwerk und wenn der Boden stark verdichtet ist, entsteht hier unliebsame Staunässe, welche widerum zu Fäulnis führt. Eventuelle Frostschäden an Stauden werden am besten mittels Rückschnitt beseitigt. 


Ziersträucher pflegen

Ab Ende Februar ist die optimale Zeit, eure Ziersträucher zu schneiden. Beim Rückschnitt darf bereits ein Form- oder ein Auslichtungsschnitt gemacht werden. Bei diesem werden alte und kranke Äste entfernt. Wichtig: Erst nach der ersten Blüte darf dann richtig zurückgeschnitten werden. 


Baumschnitt



Obst- und Zierbäume dürfen jetzt auch schon geschnitten werden. Aber Achtung! - hier muss richtig geschnitten werden um nicht ein falsches Wachstum zu fördern. So geht´s: Alle Triebe die nach innen wachsen, müssen entfernt werden und beim Astschnitt muss beachtet werden, dass die oberste Knospe nach außen zeigt. Versucht die Schnittflächen so glatt wie möglich zu halten und orientiert euch an folgender Faustregel:
Steil nach oben wachsende Äste = neues Astwerk
Sehr flach bis waagerecht wachsende Äste = neues Fruchtholz

Deshalb empfehle ich euch, beim Schnitt die steil nach oben wachsenden Triebe zu entfernen!


Düngung die Erste

Auch wenn es für euch überraschend ist, es ist tatsächlich so, dass man einigen Pflanzen jetzt schon richtig Gutes mit einer Düngung tut. Ganz besonders Apfelbäume und Rosen freuen sich vor dem ersten Austrieb über organische Nährstoffe. 


Last Minute Blumenzwiebel stecken



Wer im Herbst das Setzen der Blumenzwiebel verschwitzt hat, der hat jetzt noch die letzte Chance, dies zu tun. Im Garten online Blog "Jetzt werden Blumenzwiebel gesetzt" erfährt ihr alles Wissenswerte zu den hübschen Knollen. Folgende Sorten gedeihen sogar prächtiger wenn sie Ende Februar / Anfang März gepflanzt werden:  Schmucklilien, Ixia, Tigerblumen, Begonien, Drachenwurz , Sommerhyazinthe, Maiglöckchen und Kap-Milchstern .


Sommerblumen säen



Nun dürfen bzw. sollten sogar schon einige Sorten der wundervollen Sommerblumen gesät werden. Die Erde sollte dazu aufgelockert werden und mit etwas Sand vermischt werden. Eine erfolgreiche Aussaat erreicht man natürlich nur, wenn die Hinweise vom Saatgut genau eingehalten werden. Ich empfehle euch auch den Niederschlag genau zu beobachten und gegebenenfalls ausreichend zu gießen. Generell kann man sagen, jeder Samen braucht genügend Platz und möcht nicht zu dicht gesetzt werden. Diese Sommerblüher dürft ihr ab Ende Februar in eurem Garten aussäen: Ringelblume, Schleierkraut, Kapuzinerkresse, Kornblumen, Duftsteinrich, Wucherblume, Kalifornischer Mohn und Buntschopf-Salbei


Rückschnitt der Ziergräser

Ein wichtiger Schnitt für eine grüne Zukunft. Unsere Ziergräser haben den Winter tapfer überdauert und sind gegen Ende Februar bereit für den Rückschnitt. Die verwelkten Gräser schützen die jungen Triebe und dürfen jetzt entfernt werden. Immer darauf achten, dass die Neutriebe nicht verletzt werden. Am besten fasst ihr das Ziergras oben zu einem Büschel zusammen und schneidet es zirka zwei Handbreiten über der Erde ab. Nach dem Rückschnitt freuen sich die dekorativen Gräser auch über etwas organischen Dünger. Den "Abfall" vom Rückschnitt könnt ihr super als Mulchschicht verwenden. 


Frühbeet aktivieren



Wer es noch nicht getan hat, dann jetzt schnell rüberhüpfen zum vorigen Blog FRÜHBEET RICHTIG NUTZEN und noch zeitiger Gemüse und Kräuter aus dem eigenen Garten ernten 


DIY DEKO für die Wohnung

Das Internet ist voller Inspiration mit tollen Ideen, wie man sich Haus und Garten so richtig aufhübschen kann. Ich schreibe euch immer aus meinem Home Office und brauchte jetzt dringend einen Frühlingskick. Da kam mir die Idee von @mrs_greenery genau recht :-)  Bei ihr findet ihr wunderschöne Dekoideen, wie ihr Frühlingsblüher mit Naturmaterialien in Szene setzt. 


Dazu braucht ihr: 
Blumenzwiebel
Erde
Pflanzgefäß
Moos
Naturmaterialien (entweder sammeln oder shoppen bei Mrs Greenery )

So geht´s: 
Erde im Pflanzgefäß locker verteilen
Blumenzwiebel obenauf reinsetzen
Gelockertes Moos sanft auf der Oberfläche andrücken
Äste und Dekomaterialien platzieren
Gut wässern



Meine Lieben, mir scheint ihr habt nun viel zu tun. Ich wünsche euch ganz viel Freude bei der Umsetzung aller To do´s und schickt uns doch mal Fotos von euch bei der Gartenarbeit. Vielleicht entdecke ich ja auch das ein oder andere Produkt von Garten online. Ich bin gespannt und werde eure Einsendungen mit dem #gartenonline reposten :-) 

Fotoquellen: Carmen Holy, Christine Föll, Adobe Stock


FOLGT UNS AUF INSTAGRAM & FACEBOOK UND VERPASST KEINEN UNSERER NEUEN BLOGPOSTS -  GEFÜLLT MIT TIPPS & TRICKS RUND UM EUREN GARTEN, LECKEREN REZEPTEN & KREATIVEN GESTALTUNGSIDEEN!

« Zurück zur Übersicht

Diese Produkte könnten Sie dazu interessieren


  • prima terra Hochbeet Edelrost OPTIMUS
    ab 488,-

    prima terra Hochbeet Edelrost OPTIMUS

    Edelrost, Höhe 80cm, Blechdicke 2mm
    Inkl. 20% USt. (versandkostenfrei)
  • prima terra Hochbeet Edelrost UNIQUE
    ab 417,-

    prima terra Hochbeet Edelrost UNIQUE

    Edelrost, Höhe 78cm, Blechdicke 1,5mm
    Inkl. 20% USt. (versandkostenfrei)
  • prima terra Hochbeet Edelrost PLANUS
    ab 135,-

    prima terra Hochbeet Edelrost PLANUS

    Edelrost, Höhe 35cm, Blechdicke 1,5mm
    Inkl. 20% USt. (versandkostenfrei)
  • prima terra Hochbeet verzinkt SIMPLEX
    ab 158,-

    prima terra Hochbeet verzinkt SIMPLEX

    Geradlinig, robust & pflegeleicht
    Inkl. 20% USt. (versandkostenfrei)