Traumhafte Weihnachten? So gehts:


Probiere unbedingt Tipp 3 aus, unverzichtbar für ein gelungenes Weihnachtsfest!


Hallo ihr Lieben,

heute wende ich mich aus einer Herzensangelegenheit heraus an euch. Es geht natürlich wie der Titel schon verrät um schöne Weihnachten. Was macht ein schönes Weihnachtsfest eigentlich aus und wie kann man die wertvollen besinnlichen Momente in vollen Zügen genießen?

Weihnachten, die Zeit in der man das Gefühl hat, man müsse besonders glücklich sein und meist gelingt es aber einfach nicht weil der Druck zu groß ist. Geschenkestress, administrativer Familienstress, das Geld wird knapp weil schon zu viel davon ausgegeben wurde, diverse Social Media Kanäle bombardieren dich mit Postings aus der heilen Weihnachtswelt, das alles und noch viele weitere sowie individuelle Gründe können diesen unschönen Druck auslösen.

Ich schreibe wirklich aus Erfahrung und versuche jedes Jahr ein bisschen mehr Schluss zu machen mit all den negativen Faktoren. Es gelingt mir ganz gut. Ja und weil es mir eben gar so gut gelingt habe ich hier und jetzt für euch meine persönlichen 5 TOP-TIPPS für ein wunderschönes und gelungenes Weihnachtsfest:


Tipp 1:

Vermeidet den Geschenkewahnsinn und beschenkt euch mit Wichtelgeschenken

Wichteln ist eine tolle Sache. Die Auslosung kann auf herkömmlichem Wege durchgeführt werden, indem man alle Namen auf Zettel schreibt, die Zettel vermischt und dann jeder Teilnehmer einen Zettel zieht. Sollte man sich zufällig doch selbst gezogen haben, meldet man dies und der Zettel wird, nach der Ziehung eines Ersatzloses, in den Lostopf zurückgegeben. Oder die Auslosung kann über das Internet mithilfe von Programmen oder Onlinediensten durchgeführt werden: Per Zufallsgenerator wird jedem Teilnehmer ein Name per Mail zugeschickt, den er anschließend beschenken muss. Anschließend wird noch eine ungefähre Summe für die Wichtelgeschenke festgelegt. Ihr habt in der Regel nur mehr eine Person die ihr beschenken dürft und so macht auch das Schenken wieder Freude. Die Wichtelbescherung innerhalb der Familie lockert außerdem die Stimmung auf und sorgt für Heiterkeit und großer Freude unter dem Weihnachtsbaum.



Tipp 2:


Führt eure eigenen Traditionen ein oder übernehmt eine schöne alte Tradition von Oma & Opa

Startet euren Weihnachtstag doch mal traditionell & spirituell. Geht gemeinsam mit euren Liebsten durch eure eigenen 4 Wände und zündet dabei eine Räucherkerze an. Jeder darf seine positiven Affirmationen gemeinsam mit dem wohlduftenden Rauch in dem Raum ziehen lassen. Dieses schöne Ritual stärkt nicht nur euren familiären Zusammenhalt sondern hält angeblich auch die bösen Geister fern ;-)



Tipp 3: 


Der allerbeste Weihnachtspunsch für dich und deine Liebsten
Dazu muss ich jetzt nicht wirklich viel erklären – dieser köstliche Apfelpunsch vertreibt auch noch das letzte Fünkchen „Grinch“ in dir und bringt euch alle in eine wohlig fröhliche Weihnachtsstimmung.

Apfelpunsch Rezept à la Garten online (5 Liter)

4 l Apfelsaft, naturtrüb
8 Äpfel
¼ kg Honig oder brauner Zucker
4 Zimtstangen
10 Gewürznelken
0,5l Apfelbrand oder Obstbrand
1/8 l Rum

Äpfel schälen, entkernen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden.
Apfelsaft mit Honig oder Zucker, den Gewürzen und den Apfelstücken erhitzen und ca. ½ Stunde heiß ziehen lassen. Zum Schluss gebt ihr den Apfelbrand und den Rum hinzu.

Fertig ist euer feiner Weihnachtspunsch. Glaubt mir – dieser sorgt für eine entspannte Weihnachtsstimmung ;-)




Tipp 4:

Ein Weihnachtstraum für euren Gaumen - hier das Rezept für eine sagenhaft leckere & zarte Schokotarte:

Schokotarte mit flüssigem Kern

150 g weiche Butter
6 Eier, getrennt
1 Prise Salz
200 g Zucker
250 g dunkle Schokolade, geschmolzen
50 g Mehl

Backofen auf 200°C vorheizen. Springform d 22 cm) einfetten.
Eiweiß und Salz sehr steif schlagen.
Zucker, Eigelb und weiche Butter schaumig rühren, geschmolzene Schokolade zugeben und vermischen.
Anschließend das Mehl vorsichtig unterrühren und zum Schluss den Eischnee zart unterheben. Nun die Schokomasse in die vorbereitete Kuchenform geben und ca. 10 – 15 min. (200°C) backen, 5 min. in der Form abkühlen lassen und warm oder kalt mit Staubzucker bestreut servieren.

Dazu passt hervorragend ein Tupfen Sahne mit einer kleinen Kugel Bourbon-Vanilleeis oder ihr dekoriert die Tarte mit Nüssen und frischen Beeren.



Tipp 5:


Verbring deine wertvolle Zeit nur mit Menschen die du wirklich magst!

Es gibt nichts, dass euch mehr Seelenfrieden bringt als eine entspannte Zeit mit guten Gesprächen innerhalb der Familie & guten Freunden. Verzichtet auf stressige Einladungen die euch das Gefühl einer lästigen Pflicht geben. Alles was sich nach „müssen“ anfühlt, solltet ihr so gut es geht um die Weihnachtszeit verbannen. Dafür ist Weihnachten zu schön – Weihnachten ist das Fest der Liebe und genau deshalb verbringt es mit Menschen die ihr liebt!


In diesem Sinne wünsche ich euch eine wunderbare Weihnachtszeit und unvergesslich schöne Stunden mit der Familie. Ich werde mit meiner Familie alle 5 Tipps umsetzen und ich freue mich bereits darauf!

Alles Liebe, 

eure Carmen von Garten online




Folge mir auf Instagram & Garten online und verpasse keinen meiner neuen Blogposts -  gefüllt mit Tipps & Tricks rund um deinen Garten, leckeren Rezepten & kreativen Gestaltungsideen!



 

« Zurück zur Übersicht